Sie im Radio

Bei uns finden Sie öffentlich Gehör, hier können Sie bekannt machen, was Ihnen wichtig ist. Gestalten Sie eine Radiosendung über Ihren Verein oder Ihre Initiative, mit Ihrer Jugendgruppe oder Schulklasse oder aber auch zu einem Thema Ihrer Wahl. Tausende Kölner hören Ihnen täglich zu.

Bürgerfunk in Köln

Als 1990 die privaten kommerziellen Hörfunksender in NRW zugelassen wurden, wurde ihnen ins Lastenheft geschrieben, bis zu 15 Prozent ihrer Sendezeit für von Bürgern produzierte Beiträge zur Verfügung zu stellen. Damit ist ein in Deutschland einzigartiges Modell entstanden, das auf der einen Seite den kommerziellen Lokalradios ihre Monopolstellung ohne weitere private Konkurrenz sichert, auf der anderen Seite dem Bürgerfunk eine hohe technische Reichweite bietet.

Radio Köln nahm 1991 den Sendebetrieb auf und damit auch neun Radiowerkstätten, die täglich zwei Stunden Programm füllten: Weltradio, Mitmachradio, unterhaltendes Radio, realistisches und fiktives Radio. Urban, handgemacht (mit Qualität), souverän und flexibel. Diese Radiowerkstätten bieten außer einer entsprechenden technischen Ausstattung vor allem Beratung, Betreuung und Qualifizierung für die Hörfunknutzung an. Sie sind von gemeinnützigen Radiovereinen, kirchlichen sowie gewerkschaftlichen Bildungseinrichtungen aufgebaut worden.

Radio von Bürgern für Bürger. Jeder hat die Chance, mithilfe des Massenmediums Radio seine eigene Meinung, sein eigenes Thema anderen Menschen nahezubringen, sie mitzunehmen und dafür zu interessieren.

Zu hören sind wir on-air über FM 107.1, im Kölner Kabel FM 107.5 und im Internet.

Radiowerkstätten,
die Ihnen mit Rat und Tat
zur Seite stehen

Sechs Kölner Radiowerkstätten bilden Themen, Meinungen und Kultur aus dem Lokalen ab und geben allen eine Stimme – wenn sie möchten. Insbesondere sind sie für Menschen geöffnet, die sonst in der Medienwelt nicht vorkommen.

Bürgerfunk im jfc Medienzentrum e. V.

Im Bürgerfunk von Radio Köln geht „listen! – Das junge Radio aus Köln“ on Air. Die Radio-Sendungen werden im jfc Medienzentrum von jungen Leuten im Alter zwischen 16 bis 26 Jahren produziert. Neben den Redaktionssitzungen, in denen Themen und Inhalte der Sendungen diskutiert werden, gibt es aber noch eine Menge anderer Arbeit, z.B. Interviews mit Musikern, Politikern oder Experten führen, O-Töne auf Konzerten oder kulturellen Veranstaltungen einfangen, Moderationen schreiben, Beiträge schneiden, etc. Wenn du Lust am Radio machen hast, komm doch einfach mal bei einer Redaktionssitzung vorbei und listen! www.radio-listen.de

Redaktionssitzungen: donnerstags von 18 bis 20 Uhr – vorherige Anmeldung bei der Redaktionsleitung Rabea Maas (maas@jfc.info) erwünscht!

jfc Medienzentrum e. V., Medienpädagogische Fachstelle für Köln und NRW, Hansaring 84-86, 50670 Köln, Telefon 0221 130 56 15 0

Freier Lokalrundfunk Köln e.V. – FLoK

FLoK ist die größte Radiowerkstatt in NRW. Unsere Redaktionen gestalten monatlich bis zu 20 Sendungen im Bürgerfunk ab 20:04 Uhr bei „Radio Köln“. Zu hören sind wir „On-Air“ über FM 107.1, im Kölner Kabel FM 107.5 und im Internet.

Sie wollen Ihre Meinung oder Ihr Anliegen über den Äther schicken – Wir helfen Ihnen dabei! In unserem Studio in der Leyendeckerstraße in Köln-Ehrenfeld produzieren Sie ohne oder auch mit unserer Unterstützung Ihr Programm, je nach Vorkenntnissen.

Der FLoK ist als Medienkompetenz-Zentrum also die optimale Anlaufstelle für alle, die Meinungsbildung nicht nur anderen überlassen wollen. Und der Spaß kommt dabei auch nicht zu kurz. Sie können in unserer „Radiowerkstatt“ alles rund ums Thema Rundfunk lernen: Hörfunk-Beiträge selber herstellen, in der Technik eine Sendung „fahren“ oder diese redaktionell gestalten, vor dem Mikrophon sitzen und moderieren – Alles ist möglich! „Vielfalt für ein buntes Köln – So muss Bürgerfunk sein“ … Kommen Sie am Montagabend ab 20:00 Uhr einfach zur Redaktionssitzung und machen mit.

Freier Lokalrundfunk Köln e.V. – FLoK; Leyendeckerstraße 9, 50825 Köln,
Telefon 0221 54 26 11

info@flok.dewww.flok.de

 

Radioclub Böcklerplatz

Unser Team besteht aus Menschen, die gewerkschaftlich organisiert sind und eine gemeinsame Leidenschaft haben – informatives, authentisches und buntes Radio zu machen. Die Themen unserer Sendungen sind breit gestreut: Kultur, Stadtpolitik, Gewerkschaft, soziale Initiativen und Umwelt sind unsere Schwerpunkte. Wir sind Stimme für Aktive, die in den großen Medien selten vorkommen. Mit „Greenpeace“ und „alleweltonair“ sind zwei relevante politische Gruppen an Bord, die regelmäßig Sendungen gestalten

Wir senden jeden Samstag ab 20.04 Uhr auf Radio Köln und treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im DGB-Haus am Hans-Böckler-Platz. Wir sind offen für alle, die Lust haben, Radio zu gestalten. Ob in Redaktion oder Technik, wir freuen uns auf euch. Bringt eure Themen, euer Anliegen ins Radio.

Mehr Infos bei Thomas Löber: Radio-Boecklerplatz@DGB.de

Radiowerkstatt Bild und Ton Colonia

Der Medienverein Bild und Ton Colonia e.V. produziert mit seinen Mitgliedern Bürgerfunksendungen aus dem Herzen Kölns. Die Wahl der Sendebeiträge ist grundsätzlich frei gestellt und wird von autonomen Radiogruppen erarbeitet. Wir legen dabei Wert auf hohe Qualität in Inhalt und technischer Umsetzung. Bild und Ton Colonia e.V. arbeitet in Kooperationen mit Vereinen, Institutionen, Schulen und Business zusammen um gesellschaftsrelevante und kulturelle Projekte zu realisieren und Medienkompetenz zu vermitteln.

Wer Spaß am unkomplizierten „Radiomachen“ und Interesse an einer Mitgliedschaft oder Kooperation hat, melde sich über info@bildundtoncolonia.de

oder informiert sich auf unserer Homepage www.bildundtoncolonia.de

 

 

Studio ECK

Seit 1992 gibt es den Förderverein Studio ECK e.V., das Studio Evangelischer Christen Kölns. Seine vorrangige Aufgabe ist es, evangelischen Gemeinden und Initiativen, gleichwie anderen interessierten Gruppen bei Planung und Fertigstellung von Radiosendungen für den Bürgerfunk mit Fachkräften und guter technischer Ausstattung tatkräftig auf den Sender zu helfen.

Ein Stamm von 20 freien RadiojournalistInnen unterstützt interessierte Gruppen und Personen bei der Produktion. Dazu gehören unsere Gemeinden, aber natürlich auch die Menschen darin: Kirchgänger, Presbyter, Jugend- und Seniorengruppen, Kindergarteneltern, Konfirmanden und Religionsklassen, Grüne Damen, Chöre mit Posaunen und ohne, Kinder aus Kinderheimen, Obdachlose, Sie und ich, und …

Logo Studio Eck

Kontakt über Joachim Ziefle:
ziefle@melanchthon-akademie.de
www.studioeck.de

Medienwerkstatt Katholisches Bildungswerk Köln

Mit seiner Medienwerkstatt ist das Katholische Bildungswerk Köln der einschlägige Partner in der Region für alle, die wissen wollen, wie Medien funktionieren. Dabei trägt die Medienwerkstatt auf dreierlei Weise dazu bei, dass sich Interessierte professionell weiterbilden können.

Ausbilden: Die Medienwerkstatt bietet Grund- und Einführungskurse zu den
Themen Hörfunk-/Videotechnik und Hörfunk-/Videojournalismus. Darüber
hinaus gibt es eine Vielzahl von crossmedialen Seminaren,
Social-Media-Kursen, Smartphonekursen etc.
Schwerpunkt der Arbeit? „Die Vermittlung von Medienkompetenz“,

Produzieren: Die Medienwerkstatt produziert Beiträge für die Sendung
„Rheintime“ des Kölner Bürgerfunks. Die 30- bis 40-köpfige Redaktion steht
jedermann offen. Wer einmal „On Air“ sein möchte, der ist bei uns herzlich
willkommen!

Informieren: Vergleichbar einer Agentur, beliefert die Medienwerkstatt
Radiosender wie RPR, Radio NRW oder auch Radio Köln mit Beiträgen zu
kirchlichen Themen. Kirchliche Pressearbeit im Kleinen – stets
professionell aufbereitet.

Servicestelle Bürgerfunk Köln

Bürgerfunk ist Radio, Bürgerfunk ist Vielfalt. Bürgerfunk ist gelebte Teilhabe am öffentlichen Diskurs in Nordrhein-Westfalen – und das lokal und regional- auch in Köln.

Seit 1991 gibt es in Köln den Bürgerfunk. Der Bürgerfunk ist ein nicht-kommerzielles Hörfunk-Angebot von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt im Programm von Radio Köln. Derzeit wirken sieben Radiowerkstätten, die sich zu der Arbeitsgemeinschaft ARGE-Köln zusammengeschlossen haben und das Radioprogramm auf Radio Köln jeden Abend von 20 bis 21 Uhr gestalten. Um interessierten Menschen einen offenen Zugang zu den Radioproduktionen in Köln zu gewährleisten, ist die Servicestelle Bürgerfunk Köln eingerichtet worden.

Die Servicestelle Köln ist beim Katholischen Bildungswerk Köln angesiedelt, unter der Mitwirkung der anderen Kölner Radiowerkstätten.

Die Servicestelle bietet:

  • Informationen und Beratungen zu Fragen rund um das Thema Bürgerfunk
  • Informationen über Schulungen im Hörfunkjournalismus
  • Qualifizierungsseminare und Zertifizierungen im Hörfunkjournalismus
  • Weitervermittlung zu den Kölner Bürgerfunkwerkstätten
  • technischen Support
  • Projektbegleitungen
  • Unterstützung bei der Produktion von Radiosendungen

An wen richtet sich das Angebot der Servicestelle?

  • Schulen,
  • Vereine,
  • öffentliche Einrichtungen und
  • Privatpersonen, die daran interessiert sind, ihr Thema mit lokalem Bezug durch eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit im Radio zu präsentieren.

Kontakt:

Elvis Katticaren
Medienwerkstatt Katholisches Bildungswerk Köln
An Groß St. Martin 9-11
50667 Köln
Telefon 0221 925847 53
medienwerkstatt@bildungswerk-koeln.de

Kontakt

Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen oder auch Anregungen haben – wir freuen uns über Feedback!

medienwerkstatt@bildungswerk-koeln.de